Nachrichten
   
 
Das Ensemble Radiks aus Berlin gastiert mit seiner mobilen Theaterproduktion „Fake oder War doch nur Spaß...“ am 03.09.2018 an der Oberschule Sohland.
Mit diesem Theaterstück war das Ensemble Radiks bereits auf dem Deutschen Präventionstag 2012 sowie auf dem Landespräventionstag Sachsen 2014 und dem Landespräventionstag Sachsen-Anhalt 2015 zu Gast. "Fake" war auch nominiert im Rahmen des Grimme Online Award für den klicksafe Preis für Sicherheit im Internet 2013 und war eingeladen zur 11. iMedia 2015 .Das Theaterstück thematisiert auf sensible und sehr eindrucksvolle Art und Weise den manchmal schwierigen Umgang mit sozialen Medien, Mobbing und Cyber-Mobbing.

Die schülernahe Inszenierung sowie das Nachgespräch mit den SchauspielerInnen verstehen wir als Modul zur Gewaltprävention und als Auftakt für weitere präventive Klassen- und Schulprojekte in diesem Schuljahr.
Finanziell unterstützt wird dieses klassenübergreifende Theaterstück durch den Schulförderverein der Gerhart-Hauptmann Oberschule. An dieser Stelle schon mal herzlichen Dank.
Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern der Klasse 6-9 ein besonderes Theatererlebnis an ihrer Schule.

S.Schwarze
(Schulsozialarbeiterin Valtenbergwichtel e.V.)

 

3 Tage Eingewöhnung in die neue Schule

Mit einem Wandertag rund um Sohland hatten 26 Fünftklässler die 3 Tage Eingewöhnung zu Beginn des neuen Schuljahres an der Gerhart-Hauptmann-Oberschule abgeschlossen.
Viele neue Eindrücke mussten verarbeitet werden. Die Kinder lernten neue Mitschüler,  neue Fächer und neue Lehrer kennen. Sie bekamen Orientierungshilfen, um sich in dem großen Schulgebäude zurechtzufinden, sie mussten Stundenplan und Hausordnung verstehen. Mit der Kunsterzieherin gestalteten sie eine Einladung zum Elternabend.
Höhepunkt war der Wandertag, an dem man die Umgebung der Schule erkundete und mal nicht stillsitzen musste. Wir wünschen allen neuen und natürlich unseren „alten“ Schülern weiterhin viel Freude beim Lernen.

A.Fuhrmann

Klassen und Klassenleiter Schuljahr 2018/2019
 
Klasse 5a
Klassenleiterin: Frau Jegielka
Stellvertretende Klassenleiterin: Frau Mildner
Klasse 6a
Klassenleiterin: Frau Worm
Stellvertretende Klassenleiterin: Frau Ulbricht

Klasse 7a

Klassenleiterin: Frau Muster
Stellvertretende Klassenleiterin: Frau Ulbricht Jekosch
Klasse 8a
Klassenleiterin: Frau Mersiovsky
Stellvertretender Klassenleiter: Frau Hase
Klasse 8b
Klassenleiterin: Frau Zabel
Stellvertretende Klassenleiterin: Frau Göpfert
Klasse 9a
Klassenleiterin: Frau Reif
Stellvertretende Klassenleiterin: Frau Kalley
Klasse 9b
Klassenleiterin: Frau Mildner
Stellvertretende Klassenleiterin: Frau Jegielka
Klasse 10a
Klassenleiterin: Frau Kalauch
Klassenleiter: Herr Sickert
Klasse 10b
Klassenleiterin: Frau Hähnel
Stellvertretende Klassenleiterin: Frau Riecherdt

Schuljahresende 2018
Während unsere Schüler noch ihre wohlverdienten Ferien genießen, möchte ich auf den Abschluss des vergangenen Schuljahres zurückblicken.
Am 22.6.18 verabschiedeten wir mit einer feierlichen Zeugnisausgabe im Pachterhof 56 Schülerinnen und Schüler, die mit dem Real-bzw. Hauptschulabschluss in der Tasche ihren Weg an weiterführenden Schulen oder in der Berufsausbildung fortsetzen werden. Umrahmt wurde die Feier von einem kurzweiligen Programm, für welches ich vor allem Frau Muster und den couragierten Fünftklässlern, Frau Samuel und der Akkordeongruppe, Pia Volkholz aus der Klasse 8a sowie Johannes Herrmann, Klasse 5 und seinem Vati an der Technik danken möchte. Auch in diesem Jahr zeichnete unser Bürgermeister, Herr Israel, Schüler für besondere Leistungen aus. Kristin Knobloch, Leon Engelmann und Michelle Sickert schlossen als die drei Besten des Jahrgangs ab. Außerdem wurde Lena Nowotny für ihr außer-gewöhnliches Engagement an der GHS gewürdigt. Am 28.6.18 fand dann der traditionelle Empfang beim Bürgermeister statt, zu welchem Schüler eingeladen werden, die einen Gesamtdurchschnitt von mindestens 1,7 auf ihrem Jahreszeugnis erreichen konnten. Dazu gehörten neben den bereits oben Genannten folgende Schüler: Kim Ertel und Lena Gutsche (beide Klasse 6), Antonia Richter (Klasse 9) sowie Laura Zirnstein (Klasse 10). Gemeinsam mit ihren Eltern erlebten sie eine feierliche Stunde und durften voller Stolz ihre Auszeichnungen entgegennehmen.
Herzlichen Glückwunsch noch einmal an alle und viel Erfolg weiterhin!
Es wäre doch schön, wenn diese Schülerinnen und Schüler allen anderen Mut machen und Motivation geben fürs neue Schuljahr. Ab dem 13. August hat es jeder wieder selbst in der Hand, sein Bestes zu geben. Ich bin gespannt!

Katrin Heidrich
Schulleiterin
   
1 2
Traditioneller Empfang der besten Schüler bei unserem Bürgermeister Abschlussklasse 9
3
4
Abschlussklasse 10a
Abschlussklasse 10b